als Solo-Pianist im Roland Schaeffer Trio im Duo "Mongol" im Studio als Begleiter als Interpret und "Dienstleister" Silkroad Projekt Unterstützung der C3S, gegen die GEMA-Maffia Doku-Serie Nanjing The Immortal Doku-Serie Legends of Industry

als Begleiter

Einige Jahre war Rainer Granzin im Karlsruher „Kabarett in der Orgelfabrik“ nicht nur als Begleitpianist für „Die Spiegelfechter“ und den Kabarettisten Ole Hoffmann tätig. Er komponierte und arrangierte einen Großteil der Musik und sorgte mit seinen solistischen Einlagen vor und während der Vorstellungen für eine authentische Kabarettatmosphäre, wie sie nur noch selten zu erleben ist, und das in zeitgemäßem Stil.
(Als sicherlich erster Pianist auf Erden hat Rainer Granzin mit „den Spiegelfechtern“ anlässlich der „langen Nacht des Rechts“ 2005 direkt vor dem hölzernen Bundesadler im großen Gerichtssaal des Bundesverfassungsgerichts Klavier und Hammondorgel bedient.)

Rainer Granzin